Wer war Isabella Blow?

24 . 11 . 13

Isabella Blow? Wer ist Isabella Blow? Immer wieder wenn man von dieser Frau spricht die die Modewelt entscheidend geprägt hat wird man feststellen das sie trotz ihrer herausragenden Leistung um einiges unbekannter ist als zum Beispiel Anna Wintour oder Carine Roitfield. Sie ist die Person die Designer wie Alexander McQueen oder Philip Treacy entdeckt und groß gemacht hat. Sie ist die Person die durch ihren Stil so viele Menschen auf der ganzen Welt inspiriert hat. Sie war Muse für zwei der kreativsten Designer bzw. Hutdesigner der 90er und 00er Jahre. Sie ist Isabella Blow!

Isabella Blow war Moderedakteurin u.a. für Tatler und die Sunday Times sowie Assistentin von Anna Wintour. Sie kaufte die komplette Abschlusskollektion McQueens und unterstützte ihn zeitlebens. Seit dem sie zu ihrer Hochzeit eine Philip Treacy Hutkreation trug fand sie in ihm einen lebenslangen Freund. Außerdem entdeckte sie Models wie Stella Tennant.

Isabella Blow mit Philip Treacy
Isabella Blow mit Philip Treacy
Alexander Mcueen
Alexander Mcueen
Stella Tennant
Stella Tennant

Ihre Looks waren stets extraordinär und man traf sie fast nie ohne ein Treacy Hut an. Ihr Stil inspirierte die gesamte Modewelt. Sie inszenierte sich selbst bei jeder Gelegenheit versuchte durch ihre Outfits aber gleichzeitig Schutz vor der Außenwelt zu bekommen.

Blows Leben war neben extremer Extravaganz und Trubel auch von Depression, Trauer und Endtäuschung geprägt. 2007 führten diese Gefühle zu ihrem dramatischen Selbstmord. Das Sommerset House in London widmet Blow nun eine eigene Ausstellung. Gezeigt werden Stücke die Modeikone Daphne Guinness nach Blows Selbstmord vor dem Verkauf gerettet hat. Enthalten sind über 100 Stücke der Designer Alexander McQueen, Philip Treacy, Hussein Chalayan und Julien Macdonald. Die Sammlung ist eine der wichtigsten Modesammlungen der Welt und wer bis März mal ein paar Tage in London verbringt sollte sich diese Ausstellung auf keinen Fall entgehen lassen.


LIKE:

SHARE: